UNTERNEHMENS
BEFRAGUNG

ETWAS UNTERNEHMEN
Lans und das südöstliche Mittelgebirge sind ideale Wohnstandorte im Einzugsgebiet der Landeshauptstadt Innsbruck. Immer öfter werden aber auch UnternehmerInnen auf die Gemeinden im Mittelgebirge aufmerksam.
Nach Übersiedlung der Schule, Kindergarten und Kinderkrippe in die neuen Räumlichkeiten in der Drehscheibe Lans (derzeit in Bau) stehen der Gemeinde im alten Bestand von Kindergarten und Schule rund 1.000 m2 Fläche zur weiteren Nutzung zur Verfügung. Der Altbestand kann für die gewerbliche Nutzung adaptiert werden und in weiterer Folge zur Vermietung gelangen.
Damit wir eine sinnvolle, nachhaltige und raumplanerisch strategische Weiterentwicklung unserer Gemeinde ermöglichen können, würden wir gerne die Wünsche, Visionen und Anregungen der Lanser UnternehmerInnen erheben. Wir richten uns dabei auch an LanserInnen mit Unternehmensstandort ausserhalb der Gemeinde. Die erhobenen Daten dienen für die Planung und Weiterentwicklung nachhaltiger Gewerbeflächen, damit Lans auch in Zukunft ein attraktiver Wohn- und Arbeitsstandort bleibt.
IN LANS FINDEST DU:
eine dynamische Gemeindeverwaltung
ein funktionierendes Vereinsleben
3 gestandene Tiroler Wirtshäuser
1 Badesee
1 Golfplatz
1 Alm auf 1718 Metern
…und viel Gastfreundschaft!
Der Fragebogen kann hier direkt online oder als Druck per Hand ausgefüllt werden.
Hier geht´s zum Online-Formular
Hier geht´s zur Druckdatei
DER WIRTSCHAFT EINEN STANDORT BIETEN
Die Gemeinde Lans bietet nicht nur auf Grund ihrer Nähe zu Innsbruck und der guten Verkehrsanbietung einen guten Standort für Betriebe. Auch die „sanften“ Standortfaktoren wie die Nähe zur Natur, das Freizeitangebot und die Versorgungsstruktur sind ausschlaggebende Gründe für ein gesundes, wirtschaftliches Klima. Einige der Betriebe in Lans werden schon in zweiter, wenn nicht dritter Generation geführt. Sowohl im Lanser Gewerbegebiet an der Römerstraße, als auch in der dörflichen Kernzone sind Betriebe aller wirtschaftlichen Sparten – von der Werbeagentur zum Viehzüchter – angesiedelt.

HARTE STANDORTFAKTOREN

  • Unmittelbare Nähe zur Landeshauptstadt Innsbruck
  • Gute Verkehrsanbindungen nach Innsbruck über die Landesstraßen
  • Öffentliche Verkehrsmittel im 10-Minuten-Takt (Lans-Innsbruck-Lans)
  • Überregionale Anbindung über die Autobahnauf- und -abfahrten Innsbruck Mitte und Patsch
  • Überregionales Marktpotential
  • Absatzmarkt Innsbruck und Umgebung

WEICHE STANDORTFAKTOREN

  • Ländliche Urbanität in der „Vitalregion über Innsbruck“
  • Reichhaltiges Freizeit- und Erholungsangebot (Bibliothek, Sportplatz, Lanser See, Patscherkofel, etc.)
  • Top Kinderbetreuung von 1,5 bis 10-jährige Kinder (Kinderkrippe, Kindergarten, Volkschule)
  • Hochwertiges Wohnumfeld
  • Hohe Umweltqualität
  • Beste gastronomische Versorgung