Lade Veranstaltungen

Eine moderierte Gesprächsreihe
in drei Teilen für alle LanserInnen

23. November 2017, 19 Uhr
Ortsentwicklung, Leitbildfindung und Bodenpolitik
„Wie kann das in Lans aussehen?“
Impuls: Michael Pelzer, Weyarn

30. November 2017, 19 Uhr
Ortskern und Zentrumsentwicklung
„Wo und was ist das Zentrum von Lans?“
Impuls: Ulrike Böker, Ottensheim

11. Jänner 2018, 19 Uhr
Verkehr und Mobilität
„Wie bewegt man sich in Lans?“
Impuls: Fritz Menzl, Feldkirchen/ Donau

Jeweils im Lanner Treff
Dorfstraße 43, 6072 Lans
Für Verpflegung ist gesorgt
Offene Veranstaltung – keine Anmeldung.
Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Worum geht es?
Die Gemeinde Lans sieht sich aufgrund der Lage
im direkten Einzugsgebiet der Stadt Innsbruck
sowie künftiger gesellschaftlicher und räumlicher
Veränderungen mit einigen Herausforderungen
konfrontiert. Um auf diese Entwicklungen schon
heute zu reagieren, möchten wir Dich einladen,
gemeinsam mit MitbürgerInnen in einem langfristig
angelegten Prozess über die Zukunft des Ortes
nachzudenken.

Die Lanser Zukunftsgespräche bilden den Auftakt
dieses Prozesses. An drei „sinnigen Donnerstagen“
sind EinwohnerInnen sowie alle Interessierten
eingeladen, sich aktiv Gedanken zu machen. Jeder
der drei Abende steht für ein Thema, welches das
Leben und Wohnen im Ort künftig beeinflussen
wird. Nach einführenden Impulsvorträgen geben
Workshops die Gelegenheit Informationen auszutauschen,
Ideen einzubringen und Meinungen
zu formen. Die Ergebnisse der Workshops fließen
direkt in den weiteren Prozess ein.

Als Prozessbegleiter konnte das Büro nonconform
gewonnen werden. Das ExpertInnen-Team aus
unterschiedlichsten Fachgebieten, von Architektur
und Raumplanung bis zu Gemeinde- und Stadtentwicklung,
unterstützt und moderiert die Ideenfindung.