VOLKSSCHULE
LANS

VOLKSSCHULE LANS
Scheibeweg 277
6072 Lans
Volksschuldirektorin
Bettina Moschitz
KONTAKT
Über 200 Jahre gibt es in Lans schon eine Volkschule mit den Fächern Lesen, Schreiben und Rechnen. War Bildung zuvor ein Privileg der höheren Schichten, wurde spätestens mit der Übersiedlung der Volkschulklasse in den Gemeindebau die Bildung für alle Kinder des Dorfes zugänglich. Selbst ein zweiter Klassenzug gesellte sich Ende des 19. Jahrhunderts dazu.
Heute ist Bildung ein selbstverständliches Gut geworden. So sind in der Drehscheibe im Jahr 2020 das neue Kinderhaus Lans mit Kindergarten und Kinderkrippe und das neue Schulhaus Lans entstanden.
PROJEKTE AN UNSERER SCHULE
GÜTESIEGEL LESEN
Mit dem Gütesiegel Lesen werden Schulen zertifiziert, welche sich mit besonderem Engagement der Förderung der Leselust ihrer Schülerinnen und Schüler gewidmet haben.
GÜTESIEGEL SCHULSPORT
Das Bundesministerium für Bildung und Frauen zeichnet Schulen, die besonders bewegungsfreundliche Akzente im Schulbetrieb setzen, mit dem Schulsportgütesiegels in Gold, Silber und Bronze aus.
BEWEGTE PAUSE – GESUNDE JAUSE
Die Volksschule Lans nimmt am Projekt „Bewegte Pause – Gesunde Jause“ teil.  Da die tägliche Turnstunde aus Ressourcengründen nicht verwirklichbar ist, soll dieses Projekt eine entsprechende Verbesserung des Bewegungs- und Ernährungsalltags bringen.
MINT GÜTESIEGEL
Das MINT-Gütesiegel wird in Kooperation von Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Industriellenvereinigung, Wissensfabrik Österreich und Pädagogischer Hochschule Wien seit 2016 ausgeschrieben. Es stellt ein bundesweit gültiges Qualitätszertifikat für innovatives Lernen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen dar. Das Gütesiegel wurde der VS Lans schon zum zweiten Mal verliehen. www.mintschule.at
DAS NEUE SCHULHAUS LANS
Nach erfolgreicher Fertigstellung des neuen Schulgebäudes im September 2020 haben die Lanser SchülerInnen ihre Klassenräume zeitgereicht bezogen.
Das Schulraumkonzept entspricht den zeitgemäßen pädagogischen Unterrichtskonzepten. So kann ein individualisierter Unterricht gelingen. Architektonisch ansprechende Räume mit entsprechend vorbereiteter Umgebung laden zum Lernen ein. Der Marktplatz mit seinen individuellen Sitzmöglichkeiten lädt zum Forschen, Entdecken und Lernen ein. Da auch die Regale, Tische und Stühle im Klassenraum flexibel sind, kann man in kürzester Zeit jeder Lernsituation gerecht werden.
Die Bibliothek ist ein Lernort, den die Kinder gerne nutzen. Angefangen mit Büchern für den Lesestart bis hin zu Sachbüchern für Referate, spannenden Krimis, Tiergeschichten, Märchen und Fabeln ist alles in der Bibliothek vorhanden. Die Bücherei wird in den Unterricht eingebunden, das Grundinteresse wird geweckt und die Lesemotivation wird gesteigert.
Hochbeete
Die Kinder schauen den Pflanzen beim Wachsen zu. Kräuter werden angebaut und Radieschen, Kartoffeln und Kürbisse. Im Herbst wird dann aus der Ernte eine leckerer Kürbissuppe oder Kartoffelsuppe gekocht. Bei der gesunden Jause ernten die Kinder direkt frisches Gemüse und Kräuter wie Radieschen, Schnittlauch, Kresse oder Salat und verarbeiten diese zu leckeren Broten.

DIE LANSER VOLKSSCHULE IST EIN BESONDERER ORT, WEIL…

hier positive und stärkende Erfahrungen gemacht werden
ein spannender und lebendiger Unterricht geboten wird
eine wertschätzende Kommunikation vorherrscht
die Kinder zu Kreativität ermutigt werden
wir zusammen eine Gemeinschaft bilden
wir einen individualisierten Unterricht bieten
wir gewaltfreie Kommunikation leben
LEHRERINNEN
Bettina Moschitz
Volksschuldirektorin
2. Klasse ( 2., 3. und 4. Schulstufe)
Lieblingsfächer:
Mathematik, Sachunterricht, Bildnerische Erziehung
Ulrich Wörz
Lehrer
1. Klasse (1. und 3. Schulstufe)
Lieblingsfächer:
Alle Fächer je nach Zusammenhang und was diese mit unserem täglichen Leben zu tun haben.
Isabella Gölles
Unterstützende Lehrerin
1. bis 4.  Schulstufe
Lieblingsfächer:
Musik und Mathematik
Judith Unterluggauer
Religionslehrerin
1. bis 4. Schulstufe
Lieblingsfächer:
Religion und alle anderen literarischen Fächer.